Fotogalerie

Mit meinen Fotos versuche ich das gesehene Motiv mit meinen Emotionen und Gedanken zu verbinden. Für mich gehören das tatsächliche Fotografieren und die anschließende Bildbearbeitung am Computer zusammen. Wenn das fertige Foto andere Menschen berührt und es ihnen gefällt, freue ich mich sehr.

Das perfekte Foto kann es meiner Meinung nach nicht geben, vor allem in der Tierfotografie nicht. Angenommen ich hätte die Chance 5 Jahre lang, ein Mal im Jahr, immer wieder das exakt gleiche Motiv zu fotografieren, jedes Foto würde anders aussehen. Jedes Foto wäre geprägt von meiner jeweils aktuellen emotionalen Phase und der persönlichen Weiterentwicklung – auch im fotografischen Sinne – die ich im letzten Jahr erlebt habe.

Wenn mir ein mich wirklich befriedigendes Foto gelungen ist, bin ich für den Moment zufrieden und doch freue ich mich schon auf den Weg zum nächsten befriedigenden Foto. Das Foto ist tot, lang lebe das Foto!

Katzengalerie

(c) Katja Tuszynski